* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren




Webnews









Gestossen aus dem Paradies,
als ich den Pfad
meines Herzens verließ.
Gefallen, so endlos
und schwer,
die Seele verloren
in diesem schwarzes Meer
aus Rausch und Vergessen.

Gegangen bist von mir,
wie soll ich Dich finden?
Mein Innerstes
erneut mit Deinem Dasein verbinden?

Du schweigst wenn ich schreie,
Du verschwindest wenn ich eile
durch Berge und Täler
und in der Hölle verweile.

Der Glaube zerschmettert
an Wänden aus Stein,
die Enttäuschung lehrt mich,
kein Engel zu sein.

Kein Gott mehr,
kein Wesen,
kann mein Fallen verhindern,
kein Flüstern von Dir meine
Qualen lindern.

Gefallen, gefallen,
in endlose Tiefe...
Als würdest Du hören wenn ich Deinen Namen riefe......

Ertrinken im Rausch will ich all mein Leid,
ertränken den Schmerz,
damit das Herz endlich schweig
29.8.09 21:23
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung